Wir feiern am 5. Juli 2019 - 20 Jahre Klärwerk Wansdorf - » Details hier

Aktuell

Wechsel in der Geschäftsführung

Mittwoch, 18. Dezember 2013

Im Januar 2014 wird Gerd Peters 65. Er scheidet deshalb mit Wirkung zum 1. Februar 2014 aus der Geschäftsführung der Klärwerk Wansdorf GmbH aus.

Neben Detlef Giese, der als damaliger Geschäftsführer der Stadtwerke Oranienburg 1996 auch Gründungsgeschäftsführer der Klärwerk Wansdorf GmbH war, wurde noch im selben Jahr Gerd Peters als technischer Geschäftsführer berufen. Er war maßgeblich am Gelingen des zügigen Baus des Klärwerk Wansdorf beteiligt. Von der Grundsteinlegung 1996 bis zur Fertigstellung vergingen nur zwei Jahre. Der Probebetrieb des Klärwerks begann schon im Oktober 1998.

Auch die Organisation der technischen Betriebsführung des Klärwerks Wansdorf fiel in seinen Aufgabenbereich. Da war er natürlich als Chef des größten Klärwerks der Berliner Wasserbetriebe, des Klärwerks Ruhleben in Berlin-Spandau und später als Leiter des gesamten Bereichs Abwasserentsorgung der Berliner Wasserbetriebe genau der richtige Mann.

Wir wünschen Ihm im Ruhestand alles Gute.

Die Gesellschafterversammlung wird rechtzeitig zur Nachfolge in der Geschäftsführung beschließen. Wir werden dann hier informieren.

   |