News-Archiv

Das Klärwerk Wansdorf wird 5

Mittwoch, 11. August 2004

1999 wurde das Klärwerk Wansdorf in den Dauerbetrieb übernommen und feiert am 23.08.04 seinen 5. Jahrestag. [weiterlesen …]

Gesellschafterversammlung beschließt den Jahresabschluss 2003

Freitag, 2. April 2004

Am 2. April 2004 hat die Gesellschafterversammlung der Klärwerk Wansdorf GmbH den Jahresabschluss 2003 beschlossen und dem Aufsichtsrat sowie der Geschäftsführung Entlastung erteilt. [weiterlesen …]

Aufsichtsratssitzung

Mittwoch, 3. März 2004

Der Aufsichtsrat hat in seiner Sitzung am 3. März 2004 die von der Geschäftsführung ermittelten Entgelte für die Abwasserbehandlung im Klärwerk Wansdorf und die Entgelte für die Nutzung des Abwasserüberleitungssystems Oranienburg-Wansdorf für den Zeitraum vom 1. Januar 2003 bis zum 31. Dezember 2003 bestätigt. [weiterlesen …]

Klärwerk Wansdorf auf der BraLa

Samstag, 31. Mai 2003

In diesem Jahr präsentiert sich die Klärwerk Wansdorf GmbH erstmals auf der Brandenburgischen Landwirtschaftsausstellung. In der Zeit vom 29. Mai bis zum 1. Juni werden Besucher am Stand der KWG in den Ausstellungshallen des MAFZ in Paaren/Glien empfangen. [weiterlesen …]

Qualitäts- und Umweltmanagementsystem erneut zertifiziert

Montag, 31. März 2003

Die technische Betriebsführung des Klärwerks Wansdorf realisieren die Berliner Wasserbetriebe im Auftrag der Klärwerk Wansdorf GmbH. Im Juni 2001 wurde erstmals durch ein staatlich anerkanntes Zertifizierungsunternehmen die Einhaltung von Qualitäts- und Umweltstandards bei der technischen Betriebsführung des Klärwerks Wansdorf bestätigt. [weiterlesen …]

Neue Gesellschafterstruktur der Klärwerk Wansdorf GmbH

Donnerstag, 31. Oktober 2002

Die ucb Managementberatung GmbH ist nicht mehr in der Berlinwasser Gruppe. Neuer Eigentümer ist die ISE Data Gruppe mit Sitz in Offenbach/Main. [weiterlesen …]

Rekordzulaufmenge vom 20.06.2002 im August 2002 drei Mal übertroffen

Dienstag, 13. August 2002

Überwachungswerte am Klärwerksablauf nicht überschritten

Mit den Zulaufmengen am 5. August (59.000 m³) und am 13. August (57.000 m³) wurde der Zulaufrekord vom 20. Juni (55.000 m³) übertroffen. Absoluter Spitzenreiter ist jedoch der 12. August. An diesem Tag wurden 66.400 m³ Abwasser von den Abwasserpumpwerken aus Berlin-Spandau, Oranienburg, Hohen Neuendorf, Hennigsdorf, Velten, Falkensee und dem Zweckverband Glien zum Klärwerk Wansdorf gefördert. [weiterlesen …]

Trotz stärkster Niederschläge Überwachungswerte am Klärwerksauslauf nicht überschritten

Donnerstag, 20. Juni 2002

Die starken Niederschläge am Donnerstag, dem 20. Juni 2002 führten an diesem Tag zu einem Abwasserzufluss ins Klärwerk Wansdorf von 55.000 m³. Normal sind Tagesmengen von 35.000 bis 38.000 m³. An diesem Tag wurden also ca. 45 % mehr Abwasser eingeleitet, als an „gewöhnlichen“ Tagen. [weiterlesen …]

Stammkapital erhöht

Mittwoch, 3. April 2002

In der Gesellschafterversammlung vom 3. April 2002 wurde einstimmig eine Erhöhung des Stammkapitals auf 1,3 Millionen Euro beschlossen. [weiterlesen …]

Erweiterung des Blockheizkraftwerkes

Donnerstag, 31. Januar 2002

Am 31.01.2002 wurde das dritte Modul des Blockheizkraftwerkes im Klärwerk Wansdorf von der Klärwerk Wansdorf GmbH in den Dauerbetrieb übernommen. Der vorangegangene Probebetrieb verlief erfolgreich. [weiterlesen …]

Seite 4 von 512345